Pharmacie Billmann: Geschäftsmodell Online-Gesundheit boomt

0

Das Geschäftsmodell „Online-Gesundheit“ von Pharmacie Billmann & Co. boomt. Die digitale Gesundheit – kurz eHealth – wächst in Deutschland deutlich stärker als der übrige Markt. Während sich unser Leben im Laufe der letzten Jahrzehnte immer mehr digitalisiert hat, blieb dieser Fortschritt bislang beim Thema Gesundheit außen vor. In anderen Bereichen aus dem Alltag ist es mittlerweile üblich, Waren und Produkte im Internet online zu kaufen.

Wieso sind Anbieter wie Pharmacie Billmann so erfolgreich?

Inzwischen werden aber auch Medikamente online erworben. Der Grund: seit mehr als einem Jahrzehnt gibt es bei rezeptfreien Medikamenten keine Preisbindung mehr. Somit können Apotheken die Preise eigenständig festlegen und es existiert ein reger Wettbewerb. Die Profiteure sind die Verbraucher, die so bei einem Kauf über eine Internetapotheke viel Geld sparen, da diese deutlich weniger Fixkosten als eine stationäre Apotheke hat. Den Trend der Zeit hat auch Pharmacie Billmann erkannt und bietet Arzneimittel teilweise 50 % unter dem Listenpreis an.

Deutsche Arzneimittelpreise liegen erheblich über dem europäischen Durchschnitt

Gemäß einem Urteil des europäischen Gerichtshofes EuG können ausländische Versandhändler, wie zum Beispiel Pharmacie Billmann, Arzneien deutlich billiger anbieten als die Apotheke vor Ort. Schließlich sind die Preise für Medikamente im europaweiten Vergleich in keinem Land so hoch wie derzeit in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt der Arzneimittel-Verordnungs-Report – kurz AVR – in seiner neuesten Ausgabe aus 2016. Dabei wurden die 250 umsatzstärksten patentgeschützte Medikamente in acht EU-Ländern mit den deutschen Preisen verglichen. Bei der Studie kam heraus, dass die Medikamentenpreise in Deutschland erheblich über denen der EU Nachbarländer liegen. Wer zum Beispiel in Schweden kauft, kann 31 % sparen und in Finnland 9 %. Insgesamt ergab sich ein Einsparpotenzial von etwa 25 % bei einem Kauf im Ausland. Ähnlich sieht es in Frankreich aus, wo der Geschäftssitz von Pharmacie Billmann liegt.

Der Grund: in Deutschland kommen immer mehr neue Medikamente auf dem Markt und dies in der Regel auch zu höheren Preisen. Dadurch stiegen die Kosten im Gesundheitssystem in den letzten Jahren immens an. Experten befürchten, dass durch diese hochpreisigen Arzneimittel das deutsche Gesundheitssystem zusammenbrechen könnte. Sie fordern aus diesem Grund eine gesetzliche Regelung, wie Hersteller Preise gestalten und festlegen dürfen. Kein Wunder also, dass vor allem Selbstzahler ins Ausland ausweichen und ihre Medikamente bei der Pharmacie Billmann bestellen.

Schrittweise Erschließung des Marktes für Online-Gesundheit

Produkte aus dem Gesundheitsmarkt, zum Beispiel Arzneimittel, sind sehr sensible Güter. Das ist auch der Grund, warum der online Kauf noch vor einigen Jahren vor Medikamenten Halt machte. Im Gesundheitssektor gibt es somit noch erhebliche Potenziale. Inzwischen ist die Nutzung von online Apotheken auch in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen. Jeder zweite Deutsche hat inzwischen einmal online Medikamente bestellt. Vor allem jüngere Verbraucher im Alter zwischen 30 und 39 Jahren sowie Frauen bestellen ihre Arzneimittel im Netz. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn wie bei Pharmacie Billmann leicht zu erkennen, lässt sich mit einem online Kauf viel Geld sparen.

Pharmacie Billmann bietet nicht nur gute Preise, sondern auch einen Einkauf, der vollkommen unabhängig von Ort und Zeit ist. Gerade Berufstätige nutzen aus diesem Grund immer mehr die Angebote von Internetapotheken. Wie Kleidung und Bücher werden die Medikamente im Internet bestellt und die Auswahl ist groß. Selbst rezeptpflichtige Medikamente können im Internet geordert werden, wenn zuvor das Rezept eingesendet wurde. Allerdings hat auch der Kauf in einer Internetapotheke einen Nachteil: inzwischen gibt es einige schwarze Schafe, die nicht nur Plagiate, sondern auch eigentlich rezeptpflichtige Arzneimittel versenden, ohne ein Rezept jemals gesehen zu haben. Besonders bei den gefälschten Medikamenten ist zu Vorsicht geraten, denn entweder besitzen diese überhaupt nicht die angegebenen Wirkstoffe oder aber sie beinhalten zu viel davon. Zu erkennen sind diese schwarzen Schafe jedoch leicht, denn sie besitzen nicht wie Pharmacie Billmann die entsprechenden Zulassungen und Genehmigungen.

Internet Apotheken boomen – die Gründe

In Deutschland genießen Apotheken einen sehr guten Ruf, denn für den Betrieb einer Apotheke ist ein umfangreiches medizinisches Wissen erforderlich. Doch obwohl in Deutschland ein demographischer Wandel stattfindet und die Gesellschaft immer älter wird, verlieren stationäre Apotheken immer mehr an Bedeutung. Denn der neueste Trend geht zu den online Apotheken wie Pharmacie Billmann und die Anzahl der Apotheken vor Ort nimmt kontinuierlich ab. Und das, obwohl es inzwischen für einen Apotheker möglich ist, mehrere Apotheken zu besitzen und somit eine Apothekenkette. Verantwortlich für den Trend ist der Boom der online Apotheken. Denn hier können nicht nur rezeptfreie, sondern auch rezeptpflichtige Medikamente schnell und einfach im Internet bestellt werden, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen. Die Lieferung erfolgt bequem bis nach Hause und die Zahlung ist bargeldlos und sicher.

Versandapotheken wie Pharmacie Billmann haben ihre Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • Bequem
  • Große Auswahl aus einem großen Produktsortiment
  • Bei rezeptfreien Arzneimitteln lukrative Rabatte
  • Anonymer Kauf von Medikamenten wie Viagra
  • Hervorragende Möglichkeit Preise zu vergleichen
  • Kompetente Beratung von Fachpersonal
  • Hinweise auf Nebenwirkungen und Risiken

Nachteile

  • Etwas kompliziertere Abwicklung bei Arzneimitteln die rezeptpflichtig sind
  • Unter Umständen unseriöse Angebote

Wer seine Arzneimittel bei der Pharmacie Billmann bezieht, macht dies nicht nur wegen der günstigen Preise, sondern auch wegen der guten Beratung. Vor allem bei rezeptfreien Arzneimitteln sind große Rabatte möglich. Aus diesem Grund boomt das Geschäft der online Apotheken und immer mehr Gesundheitsprodukte werden im Netz gekauft. Außerdem steht der online Käufer nicht unter Zeitdruck und kann sich in seine eigenen vier Wänden ganz in Ruhe über die Medikamente informieren. Gegner von Internetapotheken bemängeln oftmals, dass die Beratung fehlt. Doch auch beim online Kauf werden Kunden von der Pharmacie Billmann über die Risiken und Nebenwirkungen des Medikamentes aufgeklärt und Alternativen angeboten.

Tipps für den Online-Kauf von Medikamenten

Wer von den günstigen Onlinepreisen der Pharmacie Billmann profitieren möchte, sollte sich nicht von den schwarzen Schafen abschrecken lassen. Denn die Onlineapotheke Pharmacie Billmann agiert seriös und besitzt die erforderlichen Genehmigungen. Außerdem lassen sich seriöse Anbieter ganz gut von den unseriöseren unterscheiden. So versendet Pharmacie Billmann keine rezeptpflichtigen Arzneimittel ohne Rezept. Sollte dieses Angebot im Internetauftritt einer Onlineapotheke öffentlich bekannt gegeben werden, so kann der Verbraucher davon ausgehen, dass es sich hierbei um ein schwarzes Schaf handelt. Wir empfehlen in diesem Fall von dem Kauf Abstand zu nehmen. Einen weiteren Aufschluss gibt auch ein Blick ins Impressum der Apotheke. Sie sollte immer von einem gelehrten Apotheker geführt werden. Außerdem sind im Impressum die zuständige Apothekenkammer und die Aufsichtsbehörde aufgeführt.

Online-Apotheken bringen dem Verbraucher viele Vorteile, denn auch sie bieten eine sehr gute Beratung an. Die Pharmacie Billmann sitzt im Elsass und verfügt daher über deutschsprechendes Fachpersonal, wodurch sich deutsche Verbraucher jederzeit mit ihren Fragen und Problemen an das hervorragend geschulte Personal wenden können. Wer weiß, wie eine seriöse Onlineapotheke von einem schwarzen Schaf unterschieden werden kann, der kann demnach nicht nur eine gute Beratung genießen, sondern auch noch zeit- und ortsunabhängig deutlich preiswerter Medikamente bestellen als bei der Apotheke vor Ort.

Quelle: http://www.wido.de/arzneiverordnungs-rep.html


Bildnachweis: © morguefile.com – natartbook

Share.

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply