Avantra Enterprise Edition: Neuauflage für SAP-Anwendungen

0

Die neue Avantra Enterprise Edition ist für alle Unternehmen gedacht, die Wert auf sichere, automatisierte und integrierte Betriebsabläufe legen. Damit lassen sich am Ende sogar Betriebskosten senken.

Vorteilhafte Anwendung der Avantra Enterprise Edition

Automatisierungslösungen für Unternehmen sollen den Unternehmenserfolg steigern und die Kosten senken. Das ist zwar nicht bei allen Anwendungen gegeben, doch bei der neuen AIOps-Plattform aus dem Hause Avantra ist klar: Die Avantra Enterprise Edition steht für eine Modernisierung, für Optimierung und digitale Transformation.

Damit wiederum sollen die Produktivität und Qualität der Unternehmensleistungen deutlich gesteigert werden, was wiederum zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt. Mit Letzterer kennt sich Avantra aus, denn kaum ein anderes Unternehmen blickt auf eine derart große Anzahl an Stammkunden in aller Welt. Die Kundenbindung ist bei den Schweizern legendär.

Durch die Automatisierung der IT-Verwaltung sollen Vorgänge aber nicht nur beschleunigt, sondern auch deutlich sicherer werden. Dazu werden die Technologien verwendet, die auch beim maschinellen Lernen zur Anwendung kommen und die die künstliche Intelligenz so wertvoll werden lassen.

Die Erkenntnisse, welche über die Plattform Avantra Enterprise Edition gewonnen werden, können automatisch über den IT-Workflow an die betreffende Ressource weitergeleitet werden. Der Anwender muss damit keine weiteren Arbeitsschritte befürchten und kann dennoch die komplette Performance nutzen.

Mit Avantra Enterprise Edition zu mehr Leistung

Bei der Anwendung von SAP-Daten ist es dank der Avantra Enterprise Edition möglich, den ganzen IT-Stack zu nutzen. Die Transparenz aller Systeme ist deutlich besser gegeben, die neue Plattform integriert sich schnell und ohne Probleme in den bereits vorhandenen IT-Workflow. Der große Vorteil: Sicherheitslücken werden erkannt und geschlossen, außerdem können Probleme erkannt werden, noch ehe sie sich als solche präsentieren. Die Avantra Enterprise Edition setzt auf ein proaktives Herangehen und vermeidet das bloße Reagieren auf auftretende Fehler und Probleme.

Der CEO von Avantra äußerte sich bereits in einem Interview derart, dass SAP für die Wirtschaft unverzichtbar und sogar der Motor der Wirtschaft sei. Ein beschleunigter Beitrag sei nötig, um die weltweite Wirtschaft jetzt und nach Beendigung der Pandemie wieder in Gang zu bekommen. Dabei ist John Appleby der Meinung, dass SAP der „Motor der Wirtschaft“ sei und nur mithilfe dieser Software die Wirtschaft überhaupt wieder nach oben zu bringen wäre. Gleichzeitig mahnt er Unternehmen, dass sie sich an veränderte Marktbedingungen anpassen müssten und dass am Ende immer Innovationen gefordert werden würden.

Video: Verwalten von Betriebszeit und Ausfällen – Avantra is Always On German

Über Avantra

Branchenführer im Bereich AIOps-Plattformen ist Avantra: Das Unternehmen steht für eine möglichst vollständige Automatisierung von SAP-Anwendungen. Unternehmen sollen mithilfe von Avantra den Übergang zur Digitalisierung schaffen und Systeme einsetzen, die sich größtenteils selbst verwalten. Betriebliche Abläufe sollen dabei optimiert werden, damit Unternehmen leistungs- und konkurrenzfähiger werden sowie ihre Compliance verbessern können.

Damit sollen die nötigen Ressourcen für die digitale Transformation frei werden. Außerdem geht es darum, dass die Kunden von Avantra sichere Betriebsabläufe gewährleistet bekommen sowie möglichst niedrige Betriebskosten haben. Service-Provider bekommen mit Avantra eine Operationsplattform, die die Entwicklungsphase ebenso unterstützt wie die Betriebsphase.Avantra ging im Jahr 2000 in der Schweiz auf den Markt und ist heute wichtiger Partner für Managed-Service-Anbieter auf der ganzen Welt.

Mehr zur Unternehmensgeschichte und zur neuen Enterprise Edition ist über den folgenden Kontakt zu erfahren:

Avantra
Lautengartenstraße 6
4052 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 2959999
E-Mail: info@avantra.com
Internet: www.avantra.com

Über den Autor

Lassen Sie eine Antwort hier