Spin-Off: Valio wird Valio Oddlygood®-Geschäftsbereich ausgliedern

0

Valio wird seinen Geschäftsbereich Valio Oddlygood® ausgliedern. Der Spin-Off hat zum Ziel, das internationale Wachstum zu beschleunigen.

Oddlygood Global Ltd: schneller in die Zielmärkte

Valio gliedert den Geschäftsbetrieb der pflanzlichen Valio Oddlygood®-Produkte an Oddlygood Global Ltd. aus. Das Unternehmen möchte das Wachstum durch die Schaffung eines Netzwerks von Partnern beschleunigen. Die Partner könnten beispielsweise Distributoren in Märkten sein, in denen Valio kein eigenes Netzwerk hat. Dies würde Valio Oddlygood®-Produkten einen schnelleren Weg zu verschiedenen Zielmärkten ermöglichen. Die Abspaltung ermöglicht es dem Kernteam außerdem, sich bestmöglich auf die Geschäftsentwicklung zu konzentrieren.

„Die Menschen interessieren sich zunehmend für pflanzliche Produkte, und dahinter stehen veränderte globale Verbrauchertrends. Wir sehen viele Chancen für Valio in dem stark wachsenden Markt für pflanzliche Produkte in Finnland und im Ausland. Oddlygood Global Ltd ist eine Markteinführung, die unserer neuen Strategie zum Ausbau des internationalen Geschäfts von Valio entspricht. Wir werden dieses Wachstum jetzt mit Oddlygood Global Ltd und internationalen Partnern immer stärker verfolgen“, sagt Tuomas Salusjärvi, Executive Vice President für Wachstumsgeschäfte und Forschung und Entwicklung bei Valio.

Oddlygood Global sucht einen oder mehrere Partner, die Vertriebs- und Vertriebsnetzwerke sowie Ressourcen bereitstellen können, um das internationale Wachstum in verschiedenen Märkten zu beschleunigen.

Oddlygood Global wird von CEO Niko Vuorenmaa, zuvor SVP, Geschäftsbereich Valio Food, geleitet. Reetta Tikanmäki, zuvor Valios Category Manager, wird zum Chief Operational Officer ernannt. Petteri Leskinen, zuvor Valios SVP Business Development, wird als Chief Financial Officer die Finanzabteilung leiten. Insgesamt 6 Personen, die den Geschäftsbereich bilden, werden in das Unternehmen übertragen.

Starkes Know-how als Wettbewerbsvorteil

Valio brachte 2018 pflanzliche Snacks und Getränke unter der Marke Valio Oddlygood® auf den Markt. Seitdem wurde das Produktportfolio um die pflanzliche Käsealternative Oddlygood® Veggie erweitert. Valio Oddlygood®-Produkte werden derzeit unter anderem nach Schweden, in die baltischen Länder, nach Russland und in die USA exportiert. Der Umsatz mit Valio Oddlygood®-Produkten hat sich von 2019 bis 2020 verdoppelt. Ziel ist es, den Umsatz stärker zu steigern.

„Zu unseren Stärken zählen unsere umfassende Erfahrung im Geschäftsbetrieb des Lebensmittelsektors und zusammen mit Valio hochwertiges Produktentwicklungs- und Produktions-Know-how aus 116 Jahren, hochmoderne Produktionstechnologie und hochwertige Rohstoffe wie finnischer Hafer. Valio Oddlygood®-Produkte sind in Finnland und Schweden bereits stark vertreten. Wachstum mit Unterstützung eines Partnernetzwerks bietet uns einen schnelleren Weg als organisches Wachstum in Märkten, in denen wir noch kein eigenes Vertriebsnetz haben “, sagt Niko Vuorenmaa.

Valio erprobt mit dem Spin-Off ein neues Betriebsmodell

„Valio verfügt über erstklassige Forschungs- und Entwicklungskompetenz. Neben Milchprodukten können wir dieses Know-how auf viele andere Rohstoffe übertragen. Die Abspaltung des Valio Oddlygood®-Geschäfts ist eines der neuen Betriebsmodelle, mit denen wir unser Know-how und unser internationales Wachstum stärker kommerziell nutzen können“, sagt Annikka Hurme, CEO von Valio.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Valio haben weltweit einen hohen Stellenwert. Das Patentportfolio von Valio ist umfangreich und die Fähigkeit zur Innovation umfasst weit mehr als nur traditionelle Milchverarbeitungsaktivitäten. Valio nutzt seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in vollem Umfang für sein gesamtes Portfolio. Valio hat sein tiefes Verständnis der Eigenschaften und des Zusammenspiels verschiedener Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Mineralien erfolgreich genutzt, um überlegene Produkte auf Milch- und Gemüsebasis zu entwickeln.

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier