Kennenlerne + Börse: Tipps für Börsenneulinge!

0

Das Kennenlerne (Börse) nimmt gar nicht so viel Zeit in Anspruch, wie es den Anschein hat. Wichtig ist nur, dass Börsenneulinge wissen, wo sie suchen müssen und welche Informationen für sie wirklich wichtig sind.

Kennenlerne der Börse in wenigen Schritten

Social Trading zeigt Möglichkeiten durch die Erfolge anderer Börsenteilnehmer. (#2)

Social Trading zeigt Möglichkeiten durch die Erfolge anderer Börsenteilnehmer. (#2)

Der Handel an der Börse ist heute relativ einfach möglich und dafür braucht es nicht einmal mehr einen Börsenmakler. Das Kennenlerne der Börse wird durch viele Broker zudem auch leicht gemacht, denn inzwischen gibt es bei den Anbietern große Tutorial-Bereiche, die von den Kunden genutzt werden können. Doch warum ist es so wichtig, dass man sich mit der Börse erst beschäftigt, bevor der Handel mit Aktien startet? Viele Neulinge am Markt verschaffen sich schnell einen Überblick und beginnen dann direkt mit dem Handel am Kapitalmarkt.

Der Börseneinstieg ist auch gar nicht schwer und es braucht nicht viel Vorwissen. Wer sich jedoch nicht die Zeit nimmt, sich mit dem Markt und den Begriffen in DE zu beschäftigen, der kann schnell Verluste schreiben. Kaum etwas ist so frustrierend wie Verluste beim Aktienhandel. Daher ist es besser, dieses Risiko gleich zu minimieren und lieber eine Anleitung zu finden, mit der sich etwas anfangen lässt.

Auf die Suche im Internet gehen

Nur die Kenntnis der Fachbegriffe der Börse erschließt gute Informationsquellen. Darum: ein wenig Recherche im Internet schließt wichtige Wissenslücken. (#3)

Nur die Kenntnis der Fachbegriffe der Börse erschließt gute Informationsquellen. Darum: ein wenig Recherche im Internet schließt wichtige Wissenslücken. (#3)

Online eröffnet sich für Börseneinsteiger eine wirklich bunte Welt ganz vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich kostenlos zu informieren. Tatsächlich ist die Auswahl sogar so groß, dass alle diese Informationen über die Börse zu viel sein können. Wer nicht die Möglichkeit hat, hier zu differenzieren und sich schnell in kleinen Details verliert, für den ist diese Variante vielleicht nicht die richtige Wahl. Wer jedoch gerne mehrere Erläuterungen und Meinungen zu einem Thema überfliegt und sich Inspirationen von anderen Seiten holen möchte, der kann sich zu seinem Börseneinstieg über die unterschiedlichen Internetseiten sehr gut informieren.

Sehr hilfreich ist der Blick in das eine oder andere Forum. Foren sind allein schon deshalb eine sehr gute Anlaufstelle, weil sich hier gleich mehrere Meinungen zusammengefasst finden lassen. Wer eine Frage stellt, der bekommt normalerweise relativ schnell viele Antworten und kann damit genau auf sich zugeschnittene Lösungen finden.

Kennenlerne mit Ebooks und Demokonten

Ein Demokonto lässt das Sammeln von Erfahrungen zu, ohne Verluste zu riskieren (#1)

Ein Demokonto lässt das Sammeln von Erfahrungen zu, ohne Verluste zu riskieren (#1)

Eine weitere Variante, sich Tipps für den Börseneinstieg zu holen und sich über die Börse zu informieren, sind eBooks. Die digitalen Bücher lassen sich schnell auf Tablet und Handy laden und unterwegs in Ruhe lesen. Zudem können Markierungen an den wichtigsten Stellen gesetzt werden. Auch die eBooks gibt es inzwischen kostenlos und werden sogar von den Brokern angeboten. Die hier vorgestellten Tipps lassen sich dann bei einem Demokonto in Ruhe probieren. Die wichtigsten Tipps für den Börseneinstieg lauten jedoch immer gleich:

  1. Es braucht ein gutes Money-Management, um das Risiko zu streuen
  2. Die Übung über das Demokonto macht es möglich, ohne Verluste den Markt und die Börse kennenlerne zu können
  3. Aktien sind ein breit gefächertes Feld und brauchen Geduld, damit sie auch Rendite bringen
  4. Der Spaß an der Sache sollte nicht verloren gehen

Wichtig ist es auch, sich immer für die Entwicklungen auf dem Markt zu interessieren und so schnell erkennen zu können, wenn es wichtige Änderungen gibt, die Einfluss auf das eigene Portfolio haben können.


Bildnachweis: © Fotolia – Titelbild olly, #1 contrastwerkstatt, #2 kantver, #3 mooshny

Share.

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply